Akustische Simulationen

Akustische Simulationen werden immer wichtiger. Dabei sind die Raumgeometrie, die Materialwahl und die Anordnung von Absorbern oder Reflektoren miteinzubeziehen. Es gilt, unterschiedliche Anforderungen zu berücksichtigen. Sei dies für Vorlesungssäle, Restaurants, Kinos, Hallen oder gar Konzertsäle. Insbesondere grössere Räume und Raumkategorien mit grossen Anforderungen berechnen wir mittels 3d-Simulation.

Raumakustische Simulationen (Odeon)

Lärmsimulation

Strassen- oder Zuglärm berechnen wir mittels 3d-Verfahren. Wir arbeiten mit dem Programm CandA. Dabei können die Immissionen auf das Gebäude präzise bestimmt und geeignete Lösungen zur Einhaltung der Vorgaben der Lärmschutzverordnung berücksichtigt werden.

Simulationen und Berechnungen von Lärmimmissionen

Lärmgutachten nach Lärmschutzverordnung (LSV)

Behördliche Nachweise

Beratung bei Lärmschutzmassnahmen

Raumsimulationen

Mit dynamischen Simulationen ist es möglich, unterschiedliche Parameter (Gebäude, Nutzung und Haustechnik) in Kombination zu untersuchen und die Einflüsse zu bestimmen. Dabei ist das Ziel, die Anforderungen an die Behaglichkeit (Wärmeschutz im Sommer, Tageslicht, CO2 etc.) mit möglichst einfachen technischen Systemen einzuhalten. Die Raumsimulation ergibt oft eine Kostenreduktion auf der Seite von technischen Anlagen und präzisere Angaben für die Umsetzung.

Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes (IDA ICE)

Verschattungssimulationen

Untersuchung des thermischen Komforts

Tageslichtsimulationen

CO2 und Feuchteberechnungen

Feuchtesimulationen

Bauteile und Aufbauten, welche feuchtetechnisch heikel sind, werden mittels dynamischen Berechnungsverfahren untersucht. Dabei unterstützen wir Sie bei der Wahl von geeigneten Aufbauten und bei der Materialwahl, ohne ein Risiko für einen Schaden einzugehen.

Hygrothermische Simulationen (Wufi Pro)

2D Hygrothermische Simulationen (Wufi 2d)

Berechnung von Wärmebrücken (Flixo)